Startseite

Roland Ermer Für Sie in den Bundestag!

Persönlich

Seit ich in die Fußstapfen meines Vaters getreten bin, habe ich viel meiner Zeit der Familienbäckerei gewidmet. Ich blicke auf harte, jedoch sehr glückliche Jahre zurück und bin stolz, das Familienunternehmen auf einen soliden Stand gebracht zu haben, der mich finanziell unabhängig macht. Bereits früh wurde mir jedoch klar, dass ich nicht nur für mich kämpfen will. So begann ich 1989 als Obermeister der Bäcker im Kreis Hoyerswerda meine Ehrenamtstätigkeit.  Jetzt als Landesobermeister in Sachsen und  Handwerkstags-Präsident, sowie als Aufsichtsrat unserer Einkaufsgenossenschaft BÄKO und anderer Unternehmen, befasse ich mich intensiv  mit wirtschaftlichen und sozialen Themen. Die Mitarbeit in Sportverein und Kirchgemeinde ist eine Bereicherung für mich. Heute fühle ich mich reif, meine Erfahrung als Unternehmer in den Bundestag einzubringen. Ich will keine Revolution, aber durchaus mein Verständnis der Politik umsetzen:  kreativ, bodenständig, ehrlich, nah an den Menschen.

zum Lebenslauf

Inspiration Motorrad

Grundsätze

 

 

Termine

Aktuelles

Seit meiner Nominierung zum Bundestags-Kandidaten der CDU im Wahlkreis 156 (Bautzen I) bin ich im gesamten Wahlkreis auf Kennenlernen-Tour unterwegs. Für mich ist es wichtig, auf die Menschen zuzugehen und mehr über die Themen, die sie zur Zeit bewegen, zu erfahren. Die Politik im Bundestag beginnt vor Ort in unseren Städten und Gemeinden und zwar unabhängig von einem Wahltermin – davon bin ich überzeugt. Deswegen plane ich, sollte ich in den Bundestag gewählt werden, unter anderem einen festen Mitarbeiter bzw. eine feste Mitarbeiterin in meinem lokalen Wahlkreisbüro zu beschäftigen, um eine Dauerpräsenz und einfache Kontaktmöglicheiten vor Ort zu gewährleisten. Gerne berichte ich in Kurzform über meine aktuellen Begegnungen. Ich bedanke mich bei allen, die ich kennenlernen durfte, für den freundlichen Empfang und die konstruktiven Gespräche!

Aktuelle Meldung der CDU Deutschlands